Login fehlgeschlagen.

Weiterbildung in Systemisch - Integrativer Paar- und Familientherapie und –beratung
Januar 2016 – Oktober 2019 in München

Leitung der Weiterbildung:

  • Elisabeth Breit-Schröder
  • Andrea Opitz-Gerz

Diplom-Psychologinnen / Psychologische Psychotherapeutinnen / Lehrende für Systemische Therapie und Beratung (DGSF) / Lehrende für Systemische Supervision (DGSF)


Modul I: Basiskompetenz in systemischer Therapie und Beratung
Seminar 1Grundlagen und Grundprinzipien der systemischen Therapie und Beratung
21. – 23. Januar 2016 in München
Seminar 2Therapeutische Beziehungsgestaltung und systemisches Handwerk
14. – 16. April 2016
Seminar 3Planung und Durchführung von Therapie und Beratung
22. – 24. September 2016
Seminar 4Der therapeutische und beraterische Prozess
10. – 12. November 2016
Zusätzlich: 5 Supervisionstage (5 x 8 UE) und Intervisionsgruppe (6 x 4 UE)
Ort: In den Räumen der Kath. Jugendfürsorge / Lessingstr. 8 / 80336 München

Weitere vier Module folgen im Anschluss daran. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können wählen, ob sie sich für die Weiterbildung als Ganzes entscheiden oder nur einzelne Module buchen.

Modul II: Familientherapie mit Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Altersstufen und Lebenssituationen
Seminar 1Familien mit Säuglingen und Kleinkindern
26. - 28. Januar 2017
Seminar 2Familien mit Schulkindern
11. - 13. Mai 2017
Seminar 3Familien mit Jugendlichen
13. - 15. Juli 2017
Seminar 4Familien mit besonderen Herausforderungen
27. - 29. Oktober 2017
Zusätzlich: 5 Supervisionstage (5 x 8 UE) und Intervisionsgruppen (6 x 4 UE)
Modul III : Systemische Selbsterfahrung
Seminar 1Familien - Rekonstruktion I
November 2017
Seminar 2Familien - Rekonstruktion II
Februar 2018
Zusätzlich: Intervisionsgruppe (1 x 4 UE)
Modul IV: Systemische Therapie und Paarbeziehung
Seminar 1Paarberatung und Paartherapie I
19. - 21. April 2018
Seminar 2Paarberatung und Paartherapie II
21. - 23. Juni 2018
Seminar 3Trennung und Scheidung
20. - 22. September 2018
Seminar 4Unterschiedliche Formen des familiären Zusammenlebens
15. - 17. November 2018
Zusätzlich: 5 Supervisionstage (5 x 8 UE) und Intervisionsgruppen (6 x 4 UE)
Modul V: Systemische Therapie und Körper
Seminar 1Familien mit psychosomatischen Problemen
Februar 2019
Seminar 2Körperorientierte Interventionen und die Thematik der Bindung
Mai 2019
Seminar 3Körperorientierte Interventionen und die Thematik der Autonomie
Juli 2019
Seminar 4Sexualität - systemische und körperorientierte Methoden
Oktober 2019
Zusätzlich: 5 Supervisionstage (5 x 8 UE) und Intervisionsgruppen (6 x 4 UE)

Eine detaillierte Beschreibung des Modulsystems und der Inhalte der Module, der Voraussetzungen für die Aufnahme und für das Zertifikat finden Sie unter:

Struktur und Inhalte der Weiterbildung Systemische Therapie / systemische Beratung

Das Modulsystem

  • Die Teilnehmer können wählen, ob sie sich für die Weiterbildung als Ganzes entscheiden, oder nur einzelne Module buchen.
  • Jedes Modul kann auch unabhängig von den anderen Modulen gebucht werden.
  • Wer alle fünf Module (I – V) absolviert, erhält das Zertifikat in systemisch-integrativer Paar- und Familientherapie und kann das DGSF - Zertifikat "Systemische/r Therapeut/in DGSF" beantragen.
  • Die gesamte Weiterbildung dauert drei Jahre. Ein Modul dauert sieben bis acht Monate.
  • Wer nur einzelne Module belegt, erhält eine Teilnahmebescheinigung (Fortbildung) für das jeweilige Modul.
  • Eine Unterrichtseinheit (UE) entspricht 45 Minuten
  • Modul I bis IV: die Seminare dauern jeweils drei Tage, immer Donnerstag mit Samstag (3 x 8 UE)
  • Modul V: die Seminare 1 - 3 dauern jeweils vier Tage (4 x 8 UE), das Seminar 4 dauert drei Tage (3 x 8 UE)
  • Die Supervisionstage finden immer am Samstag statt, jeweils 8 UE á 45 Minuten
  • Die Intervisionsgruppen gestalten selbst, an welchem Wochentag sie sich treffen und auf wie viele Termine sie die erforderlichen Stunden verteilen.

Kosten

  • Bei Teilnehmern, die sich für die gesamte Weiterbildung entscheiden bzw. verpflichten, kostet jeder Weiterbildungstag 105.- EUR.
  • Bei 77 Tagen sind das insgesamt: 8.085.- EUR
  • Hinzu kommt eine Abschlussgebühr von 105.- EUR
  • Teilnehmer, die einzelne Module (4 Seminare + 5 Supervisionstage + Intervision) buchen, zahlen pro Weiterbildungstag 110.- EUR.
  • Bei einem Modul mit 17 Tagen sind das insgesamt 1.870.- EUR
  • Bei dem Modul mit 20 Tagen sind es 2.200.- EUR
  • Bei dem Modul mit 6 Tagen sind es 660.- EUR
  • Die Seminargebühr wird zum jeweiligen Seminar fällig und muss kurz vorher entrichtet werden.

Ort

  • Alle Seminare finden in München statt: in den Räumlichkeiten der
    Kath. Jugendfürsorge / Lessingstr. 8 / 80336 München
    außer
  • Modul V: die drei ersten Seminare in Körperorientierten Interventionen in der systemischen Therapie mit hohem Anteil an Selbsterfahrung (insgesamt 9 Übernachtungen)
    und Modul III: die beiden Seminare in systemischer Selbsterfahrung (insgesamt 4 Übernachtungen)
    Diese Seminare finden in preisgünstigen auswärtigen Tagungshäusern statt.
    Die Übernachtungskosten kommen zu den Gesamtkosten dazu.